Informationen zu Flüssigrauch - www.profiparts.com

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Informationen zu Flüssigrauch

Deutsch

.

Was ist Flüssigrauch?

Flüssigrauch hat nichts mit Chemie zu tun.
Es ist ein natürlich hergestelltes und aufbereitetes Rauchkondensat, welches durch die Verglimmung von Holz entsteht.
Der so freigesetzte Rauch wird durch das Eigenwasser des Holzes ausgewaschen. Durch die kontinuierliche Rückführung des Wassers wird die hohe Konzentration der natürlichen geschmacks- und farbgebenden Bestandteile erreicht.
In einem komplexen Reinigungsprozess wird das Rohkondensat von unerwünschten Begleitstoffen - vor allem PAK, Teer und Partikel - befreit.

Wo kann Flüssigrauch eingesetzt werden?

Flüssigrauch kann überall dort eingesetzt werden, wo geräuchert und rauchgegart wird.
Hauptsächlich ist dies bei Fleisch, Fisch und Käse.
Flüssigrauch kann sowohl im Kalt- als auch im Heissrauchverfahren eingesetzt werden.

Ist Flüssigrauch gesünder als konventioneller Rauch?

Flüssigrauch-Konzentrat enthält kein Kohlenmonoxid und keine Stickoxide. Der Gehalt an Krebs erzeugenden PAK mit Benzo(a)pyren als Leitkomponente beträgt weniger als 10 µg/kg.
Alle anderen Inhaltsstoffe des konventionell erzeugten Rauches sind auch im Flüssigrauch-Konzentrat enthalten.

Welche Vorteile hat Flüssigrauch sonst noch?
  • Geringere Brandgefahren, weil die Raucherzeugung aus Holz vor Ort wegfällt.

  • Geringere Explosionsgefahren, weil kein Kohlenmonoxid oder andere brennbare Gase entstehen.

  • Keine chemische Gefährdung durch Kohlenmonoxid und Krebs erzeugenden Buchenholzstaub.

  • Drastisch geringere chemische Gefährdung durch PAK.

  • Deutlich geringere Verschmutzung und somit auch geringerer Reinigungsaufwand, insbesonders bei Verwendung wasserlöslicher Flüssigrauchkonzentrate.

  • Die Abluft- und Abwasserbelastung ist ebenfalls sehr viel geringer.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü